Mama – Löwe

Da hat mich eine Mama aus meinem Twitterhausen doch tatsächlich inspiriert etwas kuscheliges zu zaubern…

Wie sicher schon bemerkt, mache ich manchmal einfach dass,

„was mir so zwischen die Finger kommt“.

Auf Pinterest sah ich so wunderhübsche kleine Zuckertierchen für Kindergeburtstagstorten, kennt ihr sicherlich.

Die sahen sooo knuddelig aus, da hab ich mir wieder einen Blatt Papier genommen, drauflos gemalt und zugeschnitten und genäht… zwei Abende lang rumgepuzzelt.

2013-05-28

Und Tadddaaa….. da isser… der kleine Löwe!

Oder etwa @MamaLöwe?   😉

2013-05-281

DAWANDA- Shop -> Neuigkeiten!

Ich glaube ich habs geschafft!

Jep, es gibt einen Shop!

Klein aber Mein, so möchte ich das mal formulieren.

Es war nicht so einfach wie ich mir das dachte…. da gab es so Einiges was mich bis zu letzt immer wieder an diesem Projekt zweifeln ließ.

Familie, Bekannte und Kollegen treten mittlerweile mit Nähanfragen an mich heran, so dass mir immer wieder die Zeit für DAWANDA fehlte.

Es ist noch nicht alles so rund, werde immer noch bissel drin rum schreiben.

Doch heute endlich will ichs euch zeigen.

Ich möchte euch gerne teilhaben lassen, an dem,

was mir so zwischen die Finger kommt 😉

Schaut rein in mein Lädchen- hier eine kleine Vorschau

und der passende Link dazu http://de.dawanda.com/shop/Ketine?q=ketine

Einblick

Der (innere) äußere Schweinehund

Lange Zeit hatten mich diverse Krankheiten im Griff und haben meine Kraft sinken und das Gewicht  steigen lassen… kennt sicher so Mancher 😉

Nun wiege ich nicht grad 100 Kilo, aber die Speckrollen und die nicht mehr passenden Lieblings- Sommersachen haben meinen Dickkopf erwachen lassen.

Das Fitness-Studio macht langsam wieder Spaß, nach diesem explodierenden Frühling mit seinen wahnsinnigen Düften und dem irren Grün habe ich mich auch wieder zum Walking aufraffen können. Und da ich dabei supergerne Hörbücher höre- (genau wie bei allen stumpfsinnigen Hausarbeiten etc.) habe ich nach was Lustigem gesucht.

Wurde bei audible fündig und dachte das der Titel mir ja vielleicht auch noch was bringen könnte 😀

Die Champagner-Diät von Hera Lindt

Es ist sooo lustig anzuhören und die Sache mit dem inneren Schweinehund kam mir sehr bekannt vor 😉

Heute höre ich es zum 2. Mal und mir fiel spontan ein, solch einen Schweinehund brauche ich auch!

Nicht nur IM Kopf, nein- den muss ich angucken können und vielleicht auch mal bissel  treten kuscheln, wenn er zu frech wird…

Also habe ich meine Näharbeit beiseitegeschoben, bei Tante Google ein paar Stoffhundebilder angeschaut und ein Hündchen auf ner Rückseite eines Schokoladenpapieres aufgemalt 😀    ja, so könnte er aussehen.

2013.05

Los gehts!

2013-05-09 Schweinehund

Und nach 1,5 Stunden lag er auch schon vor mir…

Okay, es ist ein Niedlicher geworden, klein… weich… MEINER!

Und dem kann ich nach Lust und Laune die Ohren lang ziehen, an die Wand werfen, den Kopf verdrehen…..

oder mich ganz faul drauflegen 😉

2013-05-09 Schweinehund1