Feivel- der (Maus) Auswanderer

Es war einmal… ein kleines schon großes Mädchen.

Das hieß Elisabeth und sie trainierte seit ihrer Kindheit sehr hart um einmal eine große Balletttänzerin zu werden. Das tat sie mit Erfolg und kam auch gaaanz viel in der Welt herum.

In 2013 wagte sie einen weiteren großen Schritt in die Welt hinein. Sie fuhr als Showtänzerin mit einem großen berühmten Kreuzfahrtschiff  auf den Weltmeeren herum.

Das hört sich supergroßartig an, ist aber auch ganz schön schwer. Auf so einem riesigen Schiff ist ja nicht viel Platz für den Einzelnen, für das Personal ist nur ganz mini-mini-winzig-wenig Platz. Da kann man nur das Nötigste an persönlichen Dingen mitnehmen.

So musste z.B. ihre geliebte Katze zu ihrer Schwester, Schwager und den beiden Katern ziehen. Und selbst das allerliebste Kuscheltier, der kleine Feivel, hatte keinen Platz in der Kajüte. Also durfte er mit der Mieze ein halbes Jahr im tiefsten Bayern wohnen.

Nun kommt die Ballerina wieder in Deutschland an und wird von ganz vielen lieben Herzmenschen am Flughafen in Empfang genommen.

Natürlich auch von ihrem Feivel!

An mich wurde nun die Bitte herangetragen, dem ach so ab geliebten Kuscheltier zur Feier des Tages ein neues Outfit zu verpassen.

Tja, und wer so lange in Bayern lebt, hat doch eine bayrische Tracht verdient 😉

Ich bekam per Brief die abgelegten Sachen geschickt um einen Schnitt abnehmen zu können.

Und, wie sagt der Bayer so schön?

Pack ma’s!

2014

Es hat mir solchen Spaß gemacht,  diese lustigen Lederhosen zu entwerfen und zu nähen

Schaut selbst, ich bin total gespannt ob seine „Mama“  ihn noch erkennt 😀

20141

…Taddaaaa…

Screen Captures