Lätzchen- Schätzchen

Ich hatte ja schon im Februar über die Erdbeer-Lätzchen gebloggt.

Nun gibt es in Verwandschaft und Bekanntschaft neue Winzig- Babys  und immer sucht man kleine Geschenke, irgendwas, was noch keiner hat… hab ich halt wieder im Netz gesucht und wurde fündig!

Sind die Kerls nicht knuffig? 😉

Hier seht ihr meine Lätzchen-Schätzchen, elende Friemelei wars mal wieder- pfffff.

2013-04-03 Lätzchen- Schätzchen

2013-04-03 Lätzchen- Schätzchen1

Advertisements

Mini- Kuschel- Puppi

Verflixt nochmal! Jetzt war auf dem Flug nach Singapur doch der kleinsten Enkelpüppi ihre Käthe-Kruse-Puppi verschwunden, hatte wohl ein anderes Flugziel gewählt.

Sie war nicht so sehr teuer gewesen, aber es reizte mich ein wenig so ein Ersatz-Püppchen selbst zu basteln. Meiner Tochter hatte ich zum 18. Geburtstag eine ähnliche Puppe genäht, mit den Worten, das ist aber jetzt die letzte Puppe von mir!

Mittlerweile hat sie mir ja zwei reizende Püppis zurück geschenkt 😉

Das Material fand ich in meinen Vorräten, für den Körper sollte es der hellblaue Nickysamt des ersten Püppi-Geburtstagskleidchens werden (wusste ich doch, dass ich die Rester noch mal brauche).

Für Kopf und Körper „fühlte“ ich mich in das Püppchen hinein, man sieht auf den Bildern, dass es wirklich kein Profiwerk ist. Gefüllt wurde mit Polyesterkügelchen und Puppengranulat.

Als Mützchen hatte ich mir eine Socke zurechtgelegt, die hatte dann natürlicherweise schon eine lustige Biegung für den Zipfel.

2013-02-28 Kruse-Puppi

Und so ging es eigentlich recht flott voran und bald sollte das süße Zwerglein von der kleinen Püppi geknuddelt werden ❤

2013-02-28 Kruse-Puppi1

Sommerkleidjen im Winter?

Ja, im November begann ich auch ein paar Sommerkleidchen für meine Püppis zu nähen.

Und weil Singapur bekanntlich auch im Winter heiß ist, hab ich die Weihnachtskleidchen aus einem herzallerliebsten Stoff auch gleich als Tunika genäht, die mit weißen Strumpfhosen und Pullis drunter auch am Weihnachtsabend im kalten Deutschland hübsch aussahen.

Weihnachtskleidchen

Die große Püppi bekam noch ein Käferkleidchen, die Kleine trägt das ja dann auch später 😉

Singelpu-Winterkleidchen

Und aus diesem wunderhübschen fumfum-Stoff gab’s 2 Röckchen und 2 Shirts zum Kombinieren.

Und ein Röckchen in Türkis für die Mama.

2013 von handy einsortieren

Mehr hab ich bis Weihnachten nicht geschafft…. Aber die Nähma rattert schon wieder 😉

Nachts sind alle Katzen grau! Oder schwarz? Oder weiß? Ich finde, Hauptsache kuschelig

Ich stand eines späten Abends frösteln an einer Bushaltestelle. Wartend sah ich in das Schaufenster hinter mir. Eine hässliche Nackenrollenkatze verschönerte ich im Geiste, und wozu hat so ein Smartphon eine Kamera? Damit ich den Gedanken nicht vergesse 😉

Kurz darauf suchte ich nach einem Geburtstagsgeschenk und beim Stoffe sichten kam mir DIE Idee… eine kuschelige Nackenmiez fürs Sofa könnte es werden.

Stift, große Pappe und mein Hals ließen die Umrisse entstehen und schon bald war die erste Miez aus rotem Fleece fertig.

Danach kaufte ich mir extra Fleece bei einer verlockenden %-Aktion bei DAWANDA und verschenkte mittlerweile noch zwei solcher Miezen… und ich glaube sie kamen bei den Beschenkten gut an.

2012-11-12 Nackenmiez_2

2012-11-12 Nackenmiez_21

2012-11-12 Nackenmiez_22

Und heute sollte es endlich eine für MICH werden.

2012-11-12 Nackenmiez_23

Die absolute Kuscheligkeit kann ich nun höchstselbst bestätigen 😉

Wut-Trotz-Trost-Kissen mit Schokoladen-Tatü-oder WerWeißWas-Fach

Eigentlich wollte ich kurz nach Weihnachten etwas ganz hübsches für meinen großen Sohn nähen/ basteln… aber 1. Kommt es anders und 2. bla-bla… nix wollte gelingen.

Irgendwo musste ich mit meiner Wut hin >: hätte was an die Wand werfen können …. Mein Blick blieb im Nähzimmer an einem Restchen schwarzem Fleece mit weißen Punkten hängen und ich hatte eine Blitzidee 😉

Ich schnippelte und nähte wild drauf los… zugegeben, irgend so eine ähnliche Figur sah ich mal in den Weiten des WWW, aber ich formte es in meiner Wut zu einem kleinen Kissen um…

Wut-Trotz- Trost-Kissen mit Schoki/Tatü-Fach

… und siehe da, meine Wut war weg 🙂 und ich hoffe, es begleitet meinen Sohn hin und wieder auf seinen dienstlichen Reisen. Er kann  im ICE seinen Kopf drauf kuscheln und im Maul wahlweise Schoki oder Tatü oder Wer-weiß-was verstecken.

Man könnte auch sein Smartphon mit leiser Musik in das Maul stopfen 😀