Drachen- Geschichten

Im Oktober letzten Jahres  erzählte ich euch die Geschichte von

EMIL- dem Traumbeschützer.

Das war ja als einmaliges Projekt gedacht.

Daraufhin bekam ich einige Anfragen, ob man diesen nicht doch als Bett- Maus- Drachen nähen könnte.

Da ich selbst verliebt in den Traumbeschützer war und eigentlich schon lange eine Bettmaus für mich nähen wollte, entschloss ich mich, einen Muster- Drachen zu basteln. Da habe ich dann schon einige Versuche gebraucht, um endlich ein brauchbares Schnittmuster zu erstellen.

Nun habe ich endlich meinen eigenen EMIL.

20153

Eine liebe Mama aus meinem Twitterhausen wird bald zum zweiten Mal Jungs- Mama und wünschte sich einen Traumbeschützer für das Baby.

Freudig sagte ich zu. Sie machte sich aber auch arg Gedanken, dass der große Bruder, der nur eine Bettmaus zum kuscheln hat,  vielleicht ein klitzekleines bisschen eifersüchtig werden könnte. Auch mich hat das arg beschäftigt. Womit könnte man den kleinen Mann glücklich machen?

Nun wache ich ja fast täglich brav vor dem Wecker klingeln auf. Das ist die Zeit, in der mir oft, einfach so, tolle Ideen durch den Kopf schießen. Ich hatte vor ein paar Wochen für meine Püppis Kuschelkissenbezüge, mit Fuchs und Bärchen, genäht (hier und hier bei Instagram zu sehen), wieso sollte das nicht mit einem Drachen zu machen sein?

Viele Drachen musste ich mir in der Google- Bildersuche anschauen…

2 Tage hats gebraucht, dann war das Großer- Bruder- Trost- Drachen- Kuschelkissen fertig.

2015-04-29

Und ich bin seeehr gespannt, was der (bald) große Bruder dazu meint 😉

2015-04-291

Advertisements