Das Schwein Bruno und die Ente Helena

Nun endlich will ich berichten, wie es mit Raffis Freunden weiterging.

Cover-einzelne-Seite[1]

HIER habe ich euch erzählt, wie es mit dem Kater Raffi angefangen hat. Schon vor ein paar Wochen hatte ich es endlich geschafft den langwierigen Geburtsprozess von seinen liebsten Freunden, Schwein Bruno und Ente Helena, zu vollenden, nun komme ich endlich dazu es aufzuschreiben.

Ja, es war nicht so einfach wie ich es mir gedacht hatte.

Immer und immer wieder ließ ich in Gedanken die beiden Figuren entstehen, bis es dann in meinen Fingerspitzen angekommen war und es auch endlich schnatterte und grunzte brauchte eine lange Zeit.

Helena sollte frech in die Welt hinaus schnattern und aufgeregt mit den Flügeln flattern können.Helena

Bei Bruno musste ein dickes Bäuchlein sein und die Ohren mal keck aufrecht stehen oder beim über den Bauernhof rasen, im Winde nach hinten wedeln können. Das lustige Ringelschwänzchen ist auch ein wichtiges Merkmal.Bruno

Es kamen so einige Materialien neben dem kuscheligen weißen Minkyplüsch und rosa Fleece zum Einsatz, wie: Füllwatte, Papphülsen, doppelt bis dreifach Volumenvlies für Bäuche, Blumendraht für Schweineschwänzchen und  -ohren, Plastikfolie im Schnabel, Sicherheitsaugen, hellblaue Uraltknöpfe (weil Bruno blaue Augen hat), ja sogar ein paar Marabufedern für den Bürzel und die vorwitzigen Kopfpuschel von Helena…

…und …ganz, ganz viel Liebe und Geduld 😉

201430

 

Manchmal blieben die angefangenen Teilchen eine Woche liegen, bis ich mich endlich traute weiter zu nähen. Ja, ich hatte auch schon mal Angst, dass es mir überhaupt nicht gelingen würde.

Dann wieder hörte mein Mann von Zeit zu Zeit ein Kichern aus meinem Nähstübchen, wenn mir wieder ein lustiges Detail gelungen war.

Auf der Schweine- Collage bekommt ihr mal einen Eindruck, wie so ein kreatives Chaos bei mir aussieht. Und da ist der Fußboden noch nicht einmal zu sehen…

Ich bin sehr froh dieses ehemalige Kinderzimmer für meine kreativen Ein Anfälle zu haben, und die Türe einfach hinter dem Chaos zu machen zu können.

201431

Hier posen die zwei lustigen Bauernhofbewohner endlich

201433

201432Und nun warte ich ganz gespannt auf das Erscheinen des Buches und den ersten Einsatz der 3 Freunde bei der Vorlesestunde im Kindergarten.

201434

Advertisements

Vom Kater Raffi- eine wahre Geschichte

 

 

 

Es ist schon eine Weile her, im April, da bekam ich hier über den Blog eine Anfrage, ob ich eine Handspielpuppe nach Vorlage für ein Kinderbuch machen könnte.

Die Autorin will mit dem Buch in Kindergärten gehen und beim vorlesen mit der Handspielpuppe agieren und die Aufmerksamkeit der Kinder fesseln.

Klar, dachte ich, ähnliches habe ich ja schon gemacht, unter anderem z. B. meinen Schwiegersohn, HIER zu sehen.

Also wollte ich Näheres wissen und bekam eine Vorschau auf die Figuren des Buches.

Uuuups, das sollte ein KATER werden!

Raffi Bildvorlage

Heiliges Schreckle! Da war ich gleich mal total unsicher und habe das unter großem Vorbehalt nur ein ganz klein wenig zugesagt und mir reichlich Bedenkzeit ausgebeten. Ich habe hin und wieder mal nach möglichen Stoffen gegoogelt und nix richtiges gefunden.

Woche für Woche verging, mir wollte nicht das richtige Material begegnen und auch die Muse küsste mich nicht, wie ich das umsetzen könnte.

Um aber mal eine richtige Antwort an die Buchautorin geben zu können, setzte ich mich an einem Wochenende hin, stöberte nach weichem Kurzhaarplüsch, fand wenigstens einen Weißen, suchte vergeblich nach großen Katzenaugen, versuchte zu kalkulieren was mich das Material kosten würde, und schrieb eine halbhoffnungsvolle Mail.

Die prompte Antwort zeigte mir, dass sie immer noch auf einen kreativen Einfall von mir hoffte.

Das spornte mich dann doch bissel an. Ich schrieb an einen DAWANDA-Shop, ob nicht doch noch dieser spezielle Minky-Plüsch in schwarz zum Verkauf komme… und konnte kaum glauben, dass es ihn in einer Woche tatsächlich geben wird.

Nun hatte ich keine Ausreden mehr. Stück für Stück puzzelte es sich in meinem Kopf zusammen.

Und genauso Stück für Stück nähte ich daran rum…

Raffi entsteht

…und ganz langsam wurde ein Kater Raffi daraus 😉

Raffi fertig

Schaut mal, wie witzig er schon posen kann 😀

Raffi post!

Ich bin schon so so sehr auf das Buch, welches im September doch bald erscheint, gespannt.

 

Cover-einzelne-Seite[1]

HIER gibt es eine Vorschau auf das 1. Buch und Raffi hat sogar schon  eine eigene Webseite bekommen 😉

Ich sollte mir übrigens auch Gedanken zu Raffis Freunden machen.

Das Schwein Bruno und die Ente Helena möchten nun auch gerne mit in den Kindergarten.

Schaut doch mal wieder bei KETI vorbei, vielleicht grunzt und schnattert es dann hier?