Vom Kater Raffi- eine wahre Geschichte

 

 

 

Es ist schon eine Weile her, im April, da bekam ich hier über den Blog eine Anfrage, ob ich eine Handspielpuppe nach Vorlage für ein Kinderbuch machen könnte.

Die Autorin will mit dem Buch in Kindergärten gehen und beim vorlesen mit der Handspielpuppe agieren und die Aufmerksamkeit der Kinder fesseln.

Klar, dachte ich, ähnliches habe ich ja schon gemacht, unter anderem z. B. meinen Schwiegersohn, HIER zu sehen.

Also wollte ich Näheres wissen und bekam eine Vorschau auf die Figuren des Buches.

Uuuups, das sollte ein KATER werden!

Raffi Bildvorlage

Heiliges Schreckle! Da war ich gleich mal total unsicher und habe das unter großem Vorbehalt nur ein ganz klein wenig zugesagt und mir reichlich Bedenkzeit ausgebeten. Ich habe hin und wieder mal nach möglichen Stoffen gegoogelt und nix richtiges gefunden.

Woche für Woche verging, mir wollte nicht das richtige Material begegnen und auch die Muse küsste mich nicht, wie ich das umsetzen könnte.

Um aber mal eine richtige Antwort an die Buchautorin geben zu können, setzte ich mich an einem Wochenende hin, stöberte nach weichem Kurzhaarplüsch, fand wenigstens einen Weißen, suchte vergeblich nach großen Katzenaugen, versuchte zu kalkulieren was mich das Material kosten würde, und schrieb eine halbhoffnungsvolle Mail.

Die prompte Antwort zeigte mir, dass sie immer noch auf einen kreativen Einfall von mir hoffte.

Das spornte mich dann doch bissel an. Ich schrieb an einen DAWANDA-Shop, ob nicht doch noch dieser spezielle Minky-Plüsch in schwarz zum Verkauf komme… und konnte kaum glauben, dass es ihn in einer Woche tatsächlich geben wird.

Nun hatte ich keine Ausreden mehr. Stück für Stück puzzelte es sich in meinem Kopf zusammen.

Und genauso Stück für Stück nähte ich daran rum…

Raffi entsteht

…und ganz langsam wurde ein Kater Raffi daraus 😉

Raffi fertig

Schaut mal, wie witzig er schon posen kann 😀

Raffi post!

Ich bin schon so so sehr auf das Buch, welches im September doch bald erscheint, gespannt.

 

Cover-einzelne-Seite[1]

HIER gibt es eine Vorschau auf das 1. Buch und Raffi hat sogar schon  eine eigene Webseite bekommen 😉

Ich sollte mir übrigens auch Gedanken zu Raffis Freunden machen.

Das Schwein Bruno und die Ente Helena möchten nun auch gerne mit in den Kindergarten.

Schaut doch mal wieder bei KETI vorbei, vielleicht grunzt und schnattert es dann hier?

 

Cupcakes- zum anbeißen süß

Schon seit dem letzten Stoffmarkt, auf dem ich wirklich nur ein ganz kleines Beutelchen Stoff gekauft hatte (diese Info ist für Stoffmarkt- Insider!), lag hier dieser zuckersüße Cupcake- Jersey herum.

Was nur daraus nähen?

Vorige Woche sah ich bei einer mir bekannten Instagramerin (schreibt man das so?) wie sie fleißig so hübsche Hösjen für ihre Mädels nähte. Sie verriet mir, dass der Schnitt ein Freebook namens Marina sei.

 Ich hatte solche Lust darauf, dies auszuprobieren.

Webseite gesucht, HIER gefunden, Schnitt runtergeladen und ausgedruckt, Materialien aus allen Schubladen gekramt und gleich angefangen zu nähen.

 201421

201420

Zwei ziemlich bunte Höschen für die Püppis sinds geworden.

Und auf Wunsch einer Mama aus meinem Twitterhausen habe ich den Schnitt verlängert und so ein kleines Zuckerwerk mit langen Beinchen in Größe 68/74 genäht.

201422

Irgendwie finde ich sie zum anbeißen, diese Cupcakes 😉

 Auf der Webseite Mathila läuft zur Zeit sogar noch ein Fotowettbewerb:

“Marina, Marina, Marina!“

Leider kann ich nicht daran teilnehmen, da ich kein Fotomodell für meine Hösjen hier habe :/

UPDATE

Ich nehme mit der verlängert genähten MARINA am Wettbewerb teil 🙂

Die Mama hat mir die Fotos zur Verfügung gestellt, Dankeschön dafür ❤

Downloads

Bademantel im Winter?

Ja, klar!

Im Winter ists ja kalt.

Nun ja, in Singapur nicht wirklich.

Aber wenn so kleine Püppis stundenlang im Pool geplantscht haben, klappern da auch schon mal die Zähnchen und es wäre schön sich in einen lustig- bunten Bademantel einhuscheln zu können.

So dachte die Mama , und so nähte die Omi 😉

Der wunderschöne Sweat- Frottee von Hamburger Liebe, Glücksklee in rosa und türkis, von der Mama, 10.000 Kilometer weit entfernt ausgesucht und bestellt, kam dank DAWANDA recht schnell in mein Nähstübchen. 

Den passenden Schnitt fand ich bei Lillesol und Pelle, schaut hier. Dieser Schnitt lässt sich wunderbar einfach nähen, empfehle ich hier direkt auch mal für Anfänger.

Genäht habe ich in Größe 92 und 110, das wird wohl reichlich groß sein, sollte aber auch lange passen.

Eine Overlock- Nähmaschine ist hier sehr hilfreich und die Nähte rattern sich recht schnell herunter.

20144

Und wer mich kennt…

natürlich musste ich die Mini- Ausführungen der Bademäntel für die Puppis einfach dazu nähen…

und ich gestehe, sie waren zuerst fertig 😀

Den Kapuzenjackenschnitt von doll*design habe ich einfach verlängert und schon war es ein Bademantelschnitt.

Ich bin schon sooo auf die staunenden Gesichter meiner Enkel- Püppis gespannt !

20145

Ketis neue Körner-Ketis

Erinnert ihr euch noch an meinen Start?

Das Körner- Püppchen?

Meinen Avatar?

Jaaa, den seht ihr ja hier rechts oben 🙂

Vor Weihnachten bekam ich die Anfrage, ob ich so etwas wieder einmal nähen würde, für ein kleines Mädchen und ihr ungeborenes Schwesterchen.

Das wollte ich sehr gerne. Die Erfahrungen, die ich in den letzten Jahren beim Nähen sammelte, wollte ich hier für ein paar kleine Veränderungen oder auch Verbesserungen nutzen.

Tatsächlich machte es mir wieder riesigen Spaß an diesen Körner- Ketis herumzufriemeln.

Rot und grün sollten die Grundfarben sein. In meinem mittlerweile großen Fundus an Baumwollstoffen entdeckte ich schnell ein paar passende Stücke, und ich finde diese Kombination selbst einfach herzig.

Für die Haare habe ich dieses Mal Wollzöpfe gebastelt. Im Bauch stecken wieder kleine Bio-Körnerkissen. Die können bei Bedarf in der Microwelle erwärmt werden und schon können die Ketis bei Bauchweh als kleine Wärmekissen ihren Dienst tun.

20133

Und ich verrate euch gerne, ich habe schon das zuckersüßeste Körner- Keti- Kuschel- Foto der Welt bekommen ❤

Für mich sind solche Fotos immer die größte Freude überhaupt!

20134

Feivel- der (Maus) Auswanderer

Es war einmal… ein kleines schon großes Mädchen.

Das hieß Elisabeth und sie trainierte seit ihrer Kindheit sehr hart um einmal eine große Balletttänzerin zu werden. Das tat sie mit Erfolg und kam auch gaaanz viel in der Welt herum.

In 2013 wagte sie einen weiteren großen Schritt in die Welt hinein. Sie fuhr als Showtänzerin mit einem großen berühmten Kreuzfahrtschiff  auf den Weltmeeren herum.

Das hört sich supergroßartig an, ist aber auch ganz schön schwer. Auf so einem riesigen Schiff ist ja nicht viel Platz für den Einzelnen, für das Personal ist nur ganz mini-mini-winzig-wenig Platz. Da kann man nur das Nötigste an persönlichen Dingen mitnehmen.

So musste z.B. ihre geliebte Katze zu ihrer Schwester, Schwager und den beiden Katern ziehen. Und selbst das allerliebste Kuscheltier, der kleine Feivel, hatte keinen Platz in der Kajüte. Also durfte er mit der Mieze ein halbes Jahr im tiefsten Bayern wohnen.

Nun kommt die Ballerina wieder in Deutschland an und wird von ganz vielen lieben Herzmenschen am Flughafen in Empfang genommen.

Natürlich auch von ihrem Feivel!

An mich wurde nun die Bitte herangetragen, dem ach so ab geliebten Kuscheltier zur Feier des Tages ein neues Outfit zu verpassen.

Tja, und wer so lange in Bayern lebt, hat doch eine bayrische Tracht verdient 😉

Ich bekam per Brief die abgelegten Sachen geschickt um einen Schnitt abnehmen zu können.

Und, wie sagt der Bayer so schön?

Pack ma’s!

2014

Es hat mir solchen Spaß gemacht,  diese lustigen Lederhosen zu entwerfen und zu nähen

Schaut selbst, ich bin total gespannt ob seine „Mama“  ihn noch erkennt 😀

20141

…Taddaaaa…

Screen Captures

Puppis brauchen Kleidjen, Hösjen,Lätzjen…

Ich erwähnte schon mal? Ich habe meine eigene Götz Muffin Puppe 😉

Jaaa, ich muss ja auch die genähten Kleidjen und Hösjen anprobieren zu können!

Also im laufe der letzten Monate entstanden auf Wunsch meiner kleinen Enkel- Püppis die verschiedensten Puppi- Sachen.

2013-11 Puppisachen5

Ich möchte sie euch gerne zeigen, da ich mich selbst immer über diese Winzigkeiten so dermaßen freuen kann.

-> es wurden Badesachen fürs heiße Singapur gebraucht

Badesachen

-> Schlüppis und T-Shirts sollten sein

Schlüppis

-> ich nähte Kapuzen-Badehandtücher und kleine Waschlappen dazu

2013-11 Puppisachen2

-> kleine Puppis brauchen auch Lätzjen

2013-11 Puppisachen3

-> und Sonntags- Kleidjen

2013-11 Puppisachen4

->und schließlich brauchte ein Püppchen in Österreich endlich mal Hose, Pulli und Mütze, damit  sie mit in den Schnee raus zum Schlitteln kann

2013-11 Puppisachen6

(Ich habe jetzt übrigens Puppensachen-Nähverbot! Die Puppenkoffer sind voll! Mööööp!)

Kleidjen – update!

Wisst ihr noch wie ich im letzten Jahr vor Weihnachten fleißig Sommerkleidchen für Singelpu nähte? Klick Hier!

Jetzt sind die Püppis auf Besuch im kalten Deutschland und die Große ist ein ganzes Stück gewachsen!

Das wunderhübsche Weihnachtskleidjen ist fast nur noch eine Tunika und als ich fragte, ob ichs ein bisschen länger machen soll, nickte die Püppi ganz dolle.

Ich hatte ein gutes Stück von dem tollen Apfelstoff aufgehoben und konnte nun ein Volant drannähen.

Ich bin immer wieder erstaunt wie eine Dreijährige schon so verständig über ihre Kleidung entscheidet.

Und als es fertig genäht war, musste es sofort angezogen werden und die Püppi hüpfte und tanzte vor Freude wie ein kleiner Flo umher und poste sogar für meine Kamera 🙂

2013-06 Update Weihnachtskleidjen

Diese Freude war so zuckersüß anzuschauen und brachte mein Omi-Herz wieder einmal zum schmelzen, so dass ich am nächsten Tag noch ein Mini- Puppi- Kleidjen dazu nähte.

2013-06 Update Weihnachtskleidjen1

 Und es wurde gehachzt!

Asia- Geburtstags- Kleidchen

Hachz, meine Püppis hatten ja im März beide Geburtstag.

Den 1. und 3. Geburtstag! Und das auch noch in Singapur!

Das schrie förmlich nach Asia- Kleidchen.

Schon ein Weilchen hatte ich mir das Schnittmuster von Lillesol & Pelle gekauft und hübsche Stoffe fand ich wie immer bei DAWANDA. Pünktchen und muffin- Borte für die Kleine Püppi und Pandas für die „Große“ sollten verarbeitet werden.

Den Asiatischen Temperaturen fielen die Ärmel zum Opfer und ich fasste die Armausschnitte nur mit einem hübschen Schrägband ein.

Im Nachhinein muss ich einsehen, es kann nicht luftig genug sein, für diese tropischen Temperaturen. Also beim nächsten Kleidchen wird noch mehr Stoff gespart.

2013-02-28 Asia-Kleidjen

Ach, wie gerne hätte ich die Püppis live darin gesehen 😉 aber gefühlt hunderte Fotos waren dann auch ganz schön.

2013-02-28 Asia-Kleidjen1

Lätzchen- Schätzchen

Ich hatte ja schon im Februar über die Erdbeer-Lätzchen gebloggt.

Nun gibt es in Verwandschaft und Bekanntschaft neue Winzig- Babys  und immer sucht man kleine Geschenke, irgendwas, was noch keiner hat… hab ich halt wieder im Netz gesucht und wurde fündig!

Sind die Kerls nicht knuffig? 😉

Hier seht ihr meine Lätzchen-Schätzchen, elende Friemelei wars mal wieder- pfffff.

2013-04-03 Lätzchen- Schätzchen

2013-04-03 Lätzchen- Schätzchen1

Wenn kleine Puppis schlafen gehen

Und wenn die Enkelpüppi zum Mittagsschlaf (im Dezember 2012) bei mir ihre Puppis alle nackelig zum Schlafen auszieht, dann… ja dann… schmilzt wieder mal mein Omi-Herz in Rekordzeit davon.

DAS GEHT DOCH NICHT!

DA MÜSSEN NACHTHEMDEN HER!

ABER FIX!

Also hab ich gleich einen Puppenpullischnitt verlängert und Nachthemdchen in Serie genäht. Hübscher Batiststoff, mit Klettverschluss hinten, damit die kleinen Händchen bald alleine damit zurechtkommen.

Die Mama hat mir ja verraten, dass die Mini-Enkelpüppi zum 1. Geburtstag auch so eine kleine hübsche Götz- Muffin- Puppi bekommt.

Logisch, ich muss 3 Hemdchen nähen 😉

Puppi-Nachthemden- Hoch3