Vom Drachen EMIL- dem Traumbeschützer

In meinem Twitterhausen gibt es bald wieder einen besonderen Kindergeburtstag.

Eine eigene Bettkuschelmaus, von mir gemacht, wünscht er sich der kleine Junge wohl schon seit einiger Zeit.

Nun hat mich seine Mama dazu angesprochen und ich habe freudig zugesagt.

Die Farben waren schon ausgemacht, die Stoffe rausgesucht… da fragte ich mich, ob eine Maus für einen 5-Jährigen nicht ein bissi zuuu süßlich wäre?

Ich weiß, dass er ein kleiner großer Ritter- Fan ist und mir schwebte plötzlich ein Drache vor Augen.

Der Gedanke ließ mich nicht mehr los, sogar nachts grübelte ich darüber.

Als ich dann durch Pinterest durchgestöbert bin, das mache ich manchmal zur Inspiration, speicherte ich verschiedene Drachen ab und entwarf schließlich ein Muster.

Als ich der Mama die Idee mitteilte, sagte sie nur: „… der wird ausflippen vor Freude!“

Jetzt war genug Ansporn da und es dauerte nur 3 Abende vom Probestück aus Bettlaken bis zum fertigen Bett-Drachen.

(ich verrate jetzt nicht, dass ich zigmal auftrennte und neu nähte)

201425

Ich finde ihn ja selbst so so knuffig  🙂  (und ein bisschen süß)

Ja, gruslig kann ich eben nicht!

Als Freude für mich und als Überraschung für den kleinen Bengel (darf ich das zu einem lütten Berliner sagen?) habe ich noch einen kleinen Ritter Kuni dazu gebastelt.

201426

Der erzählt ihm abends im Bett eine GuteNachtGeschichte und EMIL (lateinisch: der Eifrige) beschützt danach seine Träume.

201427

Und ich kann nach so einer runden, gelungenen Sache auch seeehr gut schlafen 😉

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare

  1. Ich beneide dir für dieses Näh-Gen…..isch will das auch haaaaben *schmoll*
    Du zauberst immer die tollsten Sachen. ..hachz… :-*

    Antwort
  2. Renana

     /  14. September 2015

    ich bin total begeistert von deinem bettdrachen. Kann ich dir das schnittmuster abkaufen? Meine Tochter Mila hat gerade ein großes Bett bekommen in dem sie mit ihren 2,5 jahren ziemlich verloren geht! Traue mir den kopf des Drachen ohne schnitt nicht wirklich zu…😓. Würdest du ihn mir verkaufen? Liebe Grüße von Renana

    Antwort
  3. Sabine

     /  17. Juli 2016

    Wow toll! Ich bin auch gerade dabei so einem Drachen zu nähen. Bin noch Nähanfänger und wollte für mein Patenkind zur Geburt einen nähen. weiß einfach nicht wie ich das mit dem Kopf hinbekommen soll. Dafür finde ich keine Anleitung und steh total auf dem Schlauch. wärst du so lieb und würdest mir eine Anleitung für den Kopf schicken??? Das wäre so super.
    Schon mal herzlichen Dank.

    LG Sabine

    Antwort
  4. Sabine

     /  18. Juli 2016

    hallo liebe keti, ich weiß nicht ob mein letzter Kommentar angekommen ist.
    Ich möchte gerne für mein Patenkind zur Geburt so einen Drachen nähen. Der Körper ist ja kein Problem, aber der Kopf… Würdest du mir das Schnittmuster für den Kopf zukommen lassen???? Das wäre so super. Bin nämlich Nähanfängerin und ohne Schnittmuster wird des ein Desaster…

    Vielen lieben Dank schonmal.

    Antwort
    • Liebe Sabine, zuallererst entschuldige, aber ich schaue zur Zeit selten hier rein…
      Eine Anleitung bzw. Schnittmuster gibt es nicht. Sollte ich noch mal so einen Drachen nähen, schaue ich mir das an meinem Exemplar ab. Ich bin da ziemlich frei und jedesmal wird es etwas Neues, Einmaliges. Für Nähanfänger finde ich das auch nicht gerade einfach 😉

      Liebe Grüße Keti

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: